Cayo Sombrero 4M1X
Locator: FK5ØVV         IOTA SA-089
Juli 2001
Eine paradiesische Insel ...
Am 20. Juli 2001 starteten wir von Caracas aus zu unserer alljährlichen IOTA-DXpedition. Unser diesjähriges Ziel war die kleine Insel Cayo Sombrero.

Cayo Sombrero gehört zu einer Inselgruppe vor der venezolanischen Küste. (Genau südlich der Antilleninsel Bonaire).

Hier ein GOOGLE EARTH Placemark unseres Standortes auf Cayo Sombrero.

Cayo Sombrero liegt im Insel-Nationalpark Morrocoy.

Unser Start war etwas problematisch, denn einige Freunde hatten in letzter Minute ihre Teilnahme abgesagt. Schließlich sind wir auch noch auf halber Strecke auf der Autobahn steckengeblieben. Etwa 150 km westlich von Caracas hatte unser Anhänger Probleme mit der Radaufhängung. Wir mussten ihn sogar für die Reparatur entladen. 

Wegen dieser Panne verloren wir eine Menge Zeit und so kamen wir nicht zur verabredeten Zeit zu dem Boot, daß uns zur Insel transportieren sollte.

So mussten wir die Nacht in einem Hotel verbringen. Durch diesen Umstand startete unsere Expedition fast 24 Stunden später als ursprünglich geplant. 

Boote vor einem kleinen Ort namens CHICHIRIVICHE
(ja. so heißt er tatsächlich !!)
Von Chichiriviche aus starteten wir in Richtung Cayo Sombrero. Es ist ein wunderschöner Trip und man kommt an kleinen Inseln vorbei wie z. B. auf dem nächsten Bild:

Diese kleine baumlose Insel erfüllt schon alle Regeln für IOTA-Aktivitäten :-)

Unsere Ankunft auf Cayo Sombrero.

Alles fertig zum Antennenbau.