Nach ein paar Stunden nächtlicher Funk-Aktivität sah man zunächst starkes Wetterleuchten, und danach begann ein schweres Gewitter mit Sturm und Regen.

Das dauerte bis zum frühen Morgen des Samstags.

Außerdem wurden wir die ganze Nacht über von Stechmücken belästigt. Kurz vor Sonnenaufgang wurde es dann extrem. Ganze Mückenschwärme fielen über uns her.

 
 

 

YV5EED (kurz vor Sonnenaufgang) versucht auf einem Landungssteg zu schlafen,
in der Hoffnung, dass die Mücken nicht folgen würden, was aber eine Illusion war.

 
 

 

Kurz nach Sonnenaufgang

 
 

 

Unser Standort am frühen morgen, bevor die Touristen eintreffen.

 

 
 
Etwa 1/2 Stunde nach Sonnenaufgang verschwanden die meisten Moskitos und langsam begannen kleine Boote mit Touristen einzutreffen.

Gleichzeitig wurden viele bunte Sonnenschirme, Stühle und Liegen für die erwarteten Badegäste aufgestellt.

 
 

 

YV5EED ...